Bremspedalprüfsystem 2018-10-09T07:43:21+00:00

BREMSPEDALPRÜFSYSTEM

Das System ist ausgelegt um die Befüllung sowie die Dichtigkeit von Bremssystemen während der Fahrzeugmontage in einem Automobilwerk zu prüfen. Das Bremsendichtigkeitsprüfsystem besteht aus folgenden Einzelkomponenten:

  • EChecker
  • Basisstation
  • Kalibrierer
  • Ladestation

Die vier Einzelkomponenten des Bremspedalprüfsystems

EChecker

Der EChecker ist ein Prüfgerät zur Prüfung der Bremsendichtigkeit und des Bremspedalweges im Fahrzeug. Er ist tragbar und wird zusammen mit einem Fahrzeugadapter vom Werker in das zu prüfende Fahrzeug eingesetzt. Mit definierten Kräften drückt der EChecker auf das Bremspedal und erfasst den entsprechenden Betätigungsweg. Der EChecker tauscht Daten und Prüfergebnisse per WLAN oder Bluetooth mit einer Basisstation aus.

Basisstation 

Die Basisstation dient der Verwaltung, der Prüfung sowie der Bedienerführung und Visualisierung. Sie kommuniziert per WLAN oder Bluetooth mit dem EChecker und versorgt diesen mit Prüfdaten. Die Basisstation verwaltet die Prüfergebnisse und Daten, Anlagenparameter, Toleranzlisten und Prüfstatistik. Sie übernimmt auch die Kommunikation zu übergeordneten Fertigungssystemen des Herstellers.

Die Basisstation besteht im Wesentlichen aus den folgenden Komponenten:

  • IPC mit Tastatur und Bildschirm
  • Barcodescanner
  • Protokolldrucker

Kalibrierstation 

Die Kalibrierstation dient zum regelmäßigen Kalibrieren des ECheckers. Sie ist über eine serielle Schnittstelle mit der Basisstation verbunden.

Ladestation 

Die Ladestation dient zum Laden der Akkus die zum Betrieb des ECheckers benötigt werden.

Optional bieten wir ein Ortungssystem (RTLS) zur Lokalisierung des ECheckers in einem Prüfbereich an. Dadurch wird sichergestellt, dass sich das Prüfgerät im richtigen Fahrzeug befindet und das manuelle Scannen der Fahrzeug-Identifikation durch den Werker entfällt.